Es war einmal …

Es gab eine Zeit, in der ich Dinge unternommen habe. In der ich mich mit Menschen getroffen habe. Ganz analog. Da draußen.

In der wir Dinge gemacht, bestellt und gegessen haben. Genossen haben. In der wir lachten. Pläne schmiedeten. Träume jagten.

Ich glaube, ich kann nicht mal sagen, dass ich diese Zeit vermisse. Sie ist einfach abhanden gekommen wie ein Schal, den man in einen Club hat liegen lassen. Sie ist eine graue, verschwommene Erinnerung, die genauso jemand anderen gehören könnte. Die man nur zu kennen glaubt, weil jemand anders einem von ihr erzählt hat.

Und dennoch tut es weh, wenn ich wie aus dem Nichts dann doch was finde. Eine Postkarte. Eine Quittung. Ein Foto. Eine Momentaufnahme aus jener Zeit. Ein unleugbarer Beweis, dass es sie gegeben hat.

Und plötzlich es tut einfach weh.

One thought on “Es war einmal …

  1. die hemmungslosen tortenschlachten in hamburg vermisse ich sehr. für ein revival ist jessica zu weit in die ferne gerückt. leider.

Comments are closed.