Es ist aus.

Liebes Fitness First,

ich kann gar nicht sagen, wie leid es mir tut, dass ich diesen Schritt nicht persönlich, Auge in Augen, machen kann, aber mir fehlt einfach der Mut. Vermutlich weiß ich, würde ich direkt vor dir stehen und versuchen, dir zu sagen, was ich dir jetzt sage – ich würde scheitern. Einen Rückzieher machen.

Und da ich diesen Schritt unbedingt gehen muss, gehe ich ihn auf diese feige Weise. Mein liebes Fitness First: Es ist aus. Ich mache Schluss. 

Wenn eine Beziehung endet, stellt sich immer direkt die Frage: Wer ist schuld? Und ich möchte von Anfang an, dass du weißt: Ich gebe dir keine Schuld. Du hast im vergangenen Jahr alles getan, damit ich einen Ort habe, in dem ich meine schwammige Körperkontur in etwas muskulöses, definiertes verwandeln kann. Du hattest großzügige Öffnungszeiten, es gab kuschlige Handtücher zum Ausleihen, Fernseher über den Cardio-Geräten, sogar DVDs und jede Menge mit Proteinen und anderem BCAAAGedöns-angereicherten Drinks und Snacks. Du hattest sogar ein Schwimmbad und ein Solarium. Du hattest und hast alles, was ein Mensch, der Sport machen möchte, sich nur erträumt. Es gibt nur ein Problem.

Ich hasse Sport.

Continue reading