Weil ich jeden Tag Torte essen will

„Warum hast du denn so viele Hunde?“ fragt er, als würde ich völlig wahnsinnig mit einem Meth-, Heroin- und LSD-Imperium gleichzeitig hantieren.

Die Frage wird mir nicht selten gestellt. Die Kurz-Antwort lautet: „Warum nicht?“

Die lange Fassung geht so:

Weil Hunde mich glücklich machen. Sehr glücklich sogar. Das ist so ähnlich wie mit dem perfekten Stück Torte. Du weisst, wie unfassbar glücklich und zufrieden diese perfekte, leckere Stück Torte macht. Es hat den idealen Anteil Sahne und Schokolade, keine nervigen Nüsse, vielleicht ein bisschen Himbeere. Isst du nur ein Stück? Sagst du „Hey, das eine Stück reicht, ich hab ja noch Graubrot mit Käse zuhause, wenn ich noch Hunger habe, esse ich einfach das!“ – oder sagst du „Heilige Scheiße, oh mein Gott, das schmeckt so unfassbar lecker, ich will noch eins!“?

Ich war in der Schule nicht gut in Mathe, aber wenn …

x = glücklich

dann ist doch

mehr x = mehr glücklich

Egal, was es ist, was uns dieses warme, zufriedene Gefühl in den Körper zaubert. Was uns lächeln lässt, wenn wir sonst traurig sind. Was das Herzen zum Bersten bringt – warum soll man nach dem einen Stück aufhören? Warum soll ich nur ein Stück Torte essen? Warum soll ich mir nur einen Hund holen? Das ist die eigentliche Frage.

Weil andere es so machen würden?

Was interessieren mich andere? Andere leben nicht mein Leben. Ich muss mein Leben leben. Ich muss morgens aus diesem Bett aufstehen und dafür sorgen, dass ich den Tag mag, der vor mir liegt. Ich muss bei jedem verdammten Wetter Gassi gehen. Ich muss Pansen und Knochenbrei portionieren und einfrieren und wieder auftauen und verfüttern. Ich muss Kackahäufchen einsammeln und darf zernagte Bücher wegschmeißen. Ich muss auf meinen Urlaub verzichten, weil ich Geld für potentielle Tierarztkosten zurücklege.

Ich muss das alles machen. Weil ich es will.

Nur weil andere sich „nur“ einen Hund holen, hat das für meine Entscheidungen keine Relevanz. So wie die mehr als minimale Anzahl meiner Schuhe, meiner Handtaschen oder meiner sozialen Aktivitäten in irgendeiner Form relevant für die angestrebte Anzahl von Schuhen etc. von anderen ist. Nämlich gar nicht.

Ich mache es, weil ich es will. Weil es mein Leben ist. Meine Entscheidungen.

Und weil ich jeden Tag Torte essen will. Den ganzen Tag.

2 thoughts on “Weil ich jeden Tag Torte essen will

Comments are closed.