Durchatmen

IMG_4971

Möwen krächzen hören. Sonne und Wind auf dem Gesicht spüren. Die Aussicht genießen. Durchatmen. Viel und lang zu Fuß unterwegs sein. Die dauerlaufende Nase des Antichristen putzen. Sich streiten. Wieder vertragen. Eine weitere Wohnung, die es nicht werden wird, besichtigen. Zu IKEA fahren und das erste Möbelstück kaufen. Von Hamburgern angestarrt werden, als trüge man ein Schild mit „Hallo, ich bin aus Pinneberg und möchte gerne dein Freund werden!“ um den Hals. Wieder streiten. Schmollen. Wieder vertragen. Über ein Straßenfest laufen und den Geruch von Crêpes und gebrannten Mandeln inhalieren. Abends gemütlich auf dem Sofa rumlümmeln. Sich verlaufen. Stolz sein doch noch den Weg zu finden.

Den Weg nach Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.