Kinderüberraschung!

Ich will nicht sagen, dass ich ganz fest plane, als Rentnerin regelmäßig Käsestullen und angebissene Bifis zu horten und sie in meiner Nachttischschublade einem pelzigen Ableben zuzuführen – um mich später an der schussligen Frucht meiner Lenden zu rächen –, aber ich gestehe, der Gedanke hat durchaus etwas Wohltuendes.

3 thoughts on “Kinderüberraschung!

  1. Das Kind hatte letztens das zweifelhafte Vergnügen, eine solche Brotdose selbst zu entsorgen.. Incl. Bezahlung derselben bei Mama und Papa (war ne richtig teure von tupper mit Herzmotiv).

  2. Fühl ich. Hier war es dieses Mal die Luxus-Box von Monbento, die er ausnahmsweise mit hatte. Ein Fehler, den ich sicher nie wieder machen werde …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.