Talk Yiddish To Me

Die, die mich ein wenig länger kennen, wissen um meine, nun, sagen wir spezielle Beziehung zu Israel und Judentum. Und auch wenn ich um keinen Preis der Welt noch einmal in Jerusalem leben möchte, so fange ich beim Anblick chassidischer Juden und vor allem beim Klang jidischer Wörter immer automatisch zu lächeln an und dieses musikalisches Kleinod verwandelt meinen Tag, egal, wie scheisse er bisher war, jedes Mal wieder in etwas besseres und schöneres und.. seht selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.