Tschüss 2019

Das war eines der letzten Fotos, das ich 2019 gemacht habe. Am letzten Tag eines Jahres, das, wie die vorherigen, wirklich anstrengend war. Aber ich stehe noch. Immer noch. Und bin dankbar. Für die kleinen Momente, die einen haben Kraft tanken lassen. Für die Menschen, die immer an meiner Seite sind.

Und für diese Chaosnudel. Seelenhund. Zerstörerin der Welten. Love of my life.

Geburtstagshazel

Die Zeit vergeht wie im Fluge. Nein, sie vergeht nicht. Sie rennt. Und ehe man sich versieht, ist dieser kleine knautschige Hund, der letztes Jahr bei mir eingezogen ist, und mit dem ich mir einen Lebenstraum erfüllt habe, kein Baby mehr, sonder satte 12 Monate alt.

Happy Birthday, Uschi. Hätte ich schon damals bei diesem Foto geahnt, dass dir Zerstörung offenbar im Blut liegt, hätte ich dich zwar trotzdem zu mir geholt, aber statt 5 Körbchen (nacheinander) dir direkt einen Kennel aus Stahl geschenkt.

Ich liebe dich, du verrückte Motte, du machst jeden Tag zu einem lebenswerten und ich freue mich auf viele weitere Jahre an deiner Seite. Wäre trotzdem super, wenn du aufhören könntest, meine Wohnung aufzufressen. Küsschen.