Fit oder nicht fit – das ist hier die Frage

Irgendwann im August oder September, kurz nachdem mein Buch erschienen war, gab es irgendwo in den Untiefen des Netzes ein Interview dazu mit mir. Und wie das so ist: Das Interview wurde auf Facebook gepostet und Menschen kommentierten.

Facebook-Kommentare – #Hach

Woran sich mancheiner bei mir stieß, war überraschenderweise nicht, dass man das Buch doof fand. Oder mich fett und dumm. Nein, das wäre zu einfach. Selbst für Facebook.

Denn im Interview wurde in einem halben Nebensatz erwähnt, dass ich für Men’s Health und Women’s Health arbeite. ICH! Die doch ein paar Zeilen weiter oben im Interview noch gesagt hatte, dass sie kein Fan von diesem Optimierungskram ist, sich nicht gerade als Sport-Enthusiastin outete und – aus beinahe religiösen Gründen – alle Lebensmittel ablehnt, die mehr Vitamine als leere Kohlenhydrate enthalten.

Continue reading

1 bestes Weihnachtsgeschenk vong Humor her

Ich weiß, was ihr jetzt denkt. „1 bestes Weihnachtsgeschenk vong Humor her“ – das hat sie nicht wirklich geschrieben? Doch. Hat’se. Einfach so. Weil ich es kann. Aber vor allem, weil der Zucker von den 37 Marzipankartoffeln gerade richtig schön reinkickt, während ich hier so munter vor mich hintippe.

Worum geht’s? Ach ja. Weihnachten. Geschenke. Gerüchten zufolge soll ja beides kurz vor der Tür stehen. Man verliert eben so leicht jedes Zeitgefühl, wenn es schon seit September Adventskalender, Gewürzspekulatius und Lebkuchen in jedem Supermarkt gibt …

Falls ihr also nicht schon seit September alle Weihnachtsgeschenke besorgt habt, ihr noch was auf die Schnelle braucht oder euch plötzlich einfällt, dass ihr am 2. Weihnachtstag zu Tante Irmtraud und Onkel Holger eingeladen seid und noch was für die Cousine, die euch auf Facebook immer unter diesen Katzenvideos verlinkt, braucht: Schenkt doch mein Buch!

[Falls ihr es noch nicht selbst gelesen habt. In dem Fall solltet ihr es euch unbedingt selbst schenken!]

Und im Gegensatz zu einem Kaschmirschal, gluten- und zuckerfreien Lebkuchen oder der neuen Make-Up-Palette von Maybellindingsbumms ist so ein Buch – und ganz besonders meines – finanziell erschwinglich, unkompliziert zu erwerben und vor allem auch noch vor Heiligabend bei euch. #Yeah

Ich weiß, was ihr JETZT denkt. Uh, jetzt macht die Werbung für sich und ihr Buch, seriöslich? Jepp. Denn wer soll es denn sonst machen, wenn nicht ich? Genau.

Continue reading