Monatsrückblick | Mai 2021

Mir ist vorhin aufgefallen, dass der letzte Monatsrückblick vom September 2019 ist und ich dachte erst „Oh no, wie doof, so lange habe ich das schon nicht mehr gemacht?! Wie sieht das denn jetzt aus? …“ Aber dann fiel mir ein, dass das ja mein Blog ist und ich machen kann, wann und wie ich will!

Hier also

5 Dinge, die ich vergangenen Monat gemacht habe:

Gefreut

Acht Jahre nach der finalen Staffel ist nun endlich, endlich, endlich die komplette The Office Series im deutschen iTunes Store erhältlich. Endlich muss ich nicht mehr Staffel 1-6 auf Prime gucken, 7 auf DVD und 8 und 9 in meinem fake US-iTunes-Account. Und ja, das sind Dinge, über die ich mich aufrichtig freue. Beste Serie aller Zeiten.

via GIPHY

Gemacht

Meinem Achtjährigen angesichts der verschiedenen Wahlplakate, die so rumhängen, erklärt, was die AFD ist, was sie will und warum sie scheiße ist.

Continue reading

Jahresfuckingrückblick 2020

Guten Tag, wir haben den 8. Mai und neben mir, bzw. direkt neben der Tastatur liegt mein persönlicher Jahresrückblick von 2020. Ja, Sie haben richtig gelesen. 2020. Zwei Din A4 Seiten, handschriftlich zusammengerotzt. Jetzt könnte man sagen, puh, ein 2020-Jahresrückblick im Mai 2021, was soll das denn noch, kann man das nicht einfach lassen? Sicher. Könnte man. Wenn ich nicht so verdammt stur und trotzig wäre. Schließlich hab ich es ja aufgeschrieben. Vor Monaten. Und nur noch keine Zeit gehabt, es abzutippen.

Und seien wir doch mal ehrlich. Seit letztem Jahr ergibt doch eh alles keinen Sinn mehr. Wir wir leben, wie wir arbeiten – alles ist auf den Kopf gestellt. Warum dann also nicht einen fucking Jahresrückblick im Mai des nächsten Jahres?

Continue reading